Kykladen - Wandern auf den Pfaden des Lichts - 9 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
01.10.2024 - 09.10.2024
Preis:
ab 1599 € p.P.

  • Paros - der hübscheste Hafen
  • Naxos - nicht nur Traumstrände
  • Santorin - Tanz auf dem Vulkan
  • Kleine, feine Hotels

Von Hellas‘ Hauptstadt brechen Sie auf zu den herrlichen Kykladen, die sich wie ein Kreis um das frühere Heiligtum Delos drängen - daher der Name. Paros, Naxos und Santorin - jede von einer ganz eigenen, ganz besonderen Schönheit. Bei tollen Wanderungen entdecken Sie mit uns diese Trauminseln!

TAG 1 | WILLKOMMEN IN HELLAS' HAUPTSTADT
Transfer zum Flughafen Stuttgart und Flug nach Athen. Hellas' wunderbare Hauptstadt lernen Sie bei einer Stadtrundfahrt kennen. Sie sehen u. a. das Parlament, das Panathinaikos Stadion, die Universität sowie weitere prachtvolle Bauten, bevor Sie die alles überragende Akropolis besuchen. Abends laden wir Sie in Piräus zu einem wunderbaren Abendessen in einer Fischtaverne ein.

TAG 2 | PAROS - DIE LIEBLICHE - Spaziergang
Früh morgens heißt es Leinen los. Transfer zum Hafen Piraeus - vier Stunden später erreichen Sie Paroikia, Paros' malerischen Hafen. Am späten Nachmittag Spaziergang durch den Bilderbuchort mit den weißen Häusern und engen Gassen, der bei der Kirche Ekatontapyliani endet. Bei Sonnenuntergang lassen Sie es sich in einer urigen Taverne gut gehen. Zwei Übernachtungen auf Paros.

TAG 3 | MARMOR - DÖRFER - STRÄNDE - 3 Wanderstiefel
Erstes Ziel ist der Marmorstollen von Marathi, bevor Sie vom hübschen Bergdorf Lefkes aus Ihre Wanderung starten. Auf einem kleinen Pfad geht es hinunter zum Dorf Prodromos, zum Fischerdorf Piso Livadi und weiter zum "goldenen Strand" (mittelschwer, Gehzeit ca. 3,5 Std., ca. 300 Höhenmeter abwärts). Wie wäre es mit einem herrlichen Bad im Meer? Danach bringt Sie unser Bus nach Naoussa, einen der schönsten Orte auf den Kykladen. Entdecken Sie auf eigene Faust die hübschen Geschäfte in den verwinkelten Gassen.

TAG 4 | NAXOS - DIE UNBEKANNTE SCHÖNE - Spaziergang
Kurz vor High Noon geht es wieder auf's Schiff in Richtung Naxos, das nächste Eiland. Die "Chora", Naxos' Hauptort erkunden Sie per pedes. Durch die engen Gassen gelangen Sie hinauf zu der alles überragenden Burg mit herrlichem Blick auf das Meer und machen dann einen Abstecher zum Wahrzeichen der Stadt, der Portara, das kolossale Tor des Apollontempels. Drei Übernachtungen auf Naxos.

TAG 5 | STATUEN UND ANDERE SCHÄTZE - 3,5 Wanderstiefel
Durch fruchtbare Landschaften - schließlich wird in Naxos nicht nur Wein, sondern auch Olivenöl hergestellt - geht es nach Melanes. Von dort aus wandern Sie durch herrlich grüne Landschaften bis zu den zwei mächtigen, unvollendeten Kouros-Statuen und zum hübschen Dorf Potamia. Weiter über den alten Weg und am Ano Kastro vorbei bis zum Dorf Chalki (mittelschwer bis schwierig, Gehzeit. ca. 3 h), wo Sie eine traditionelle Brennerei besuchen, alles über den Insellikör Kitron erfahren und ihn natürlich auch kosten dürfen.

TAG 6 | TRAUMSTRÄNDE - 2 Wanderstiefel
Im traditionellen Örtchen Vivlos im Landesinneren starten Sie Ihre Wanderung hinunter zum Plaka Strand mit seinen herrlichen Dünen. Am Strandpfad entlang geht es über Orkos zum Windsurf-Paradies Mikri Vigla. Nehmen Sie unbedingt Badesachen mit, der Strand ist unbeschreiblich schön! (einfach, Gehzeit ca. 2,5 h).

TAG 7 | AUF NACH SANTORIN - Spaziergang
Mittags verlassen Sie Naxos und nehmen Kurs auf Santorin. Bei der Einfahrt in den Hafen verschlägt es einem die Sprache, so atemberaubend ist der Blick auf die in die Höhe schießenden Kraterwände! Nachmittags geht es per Bus hinauf auf den Kraterrand nach Fira, wo Sie bei einer kleinen Tour entlang der Caldera den Sonnenuntergang genießen können. Zwei Übernachtungen auf Santorin.

TAG 8 | TANZ AUF DEM VULKAN - 3 Wanderstiefel
Vom alten Hafen geht es mit dem Boot auf die Insel Palia Kameni. Von der Anlegestelle aus erklimmen Sie den dampfenden Kratergipfel (mittelschwer, Gehzeit ca. 1 Std, ca. 100 Höhenmeter). Die Schwefeldämpfe mit ihrem gelben Niederschlag, das dunkle Gestein und der Blick auf die Caldera sind unbeschreiblich! Weiterfahrt zur kleinen Insel Nea Kameni - wie wäre es mit einem Bad in den heißen Quellen? Auf der Insel Thirassia geht es einen steilen Weg hinauf zum Hauptort - hier werden Sie mit einem traumhaften Blick auf die gegenüberliegende Caldera belohnt. (mittelschwer, Gehzeit auf und ab ca. 1,5 Std., ca. 100 Höhenmeter). Abschiedsabendessen mit Musik in einer urigen Taverne in Kamari.

TAG 9 | AUF WIEDERSEHEN, IHR TOLLEN INSELN!
Am späten Vormittag besuchen Sie das wunderschöne Dorf Oia mit weißen Häusern und Kirchen mit blauen Kuppeldächern. Genießen Sie noch einmal den atemberaubenden Blick, bevor es zum Flughafen geht. Rückflug nach Stuttgart und Rückfahrt in die Zustiegsorte.

Je nach Flugzeiten oder wetterbedingt kann es zu Änderungen im Ablauf kommen.

Wanderungen:
Bei den meist einfachen bis mittelschweren Wanderungen steht das Erleben von Natur und Landschaft im Vordergrund. Eine gute Kondition und Trittsicherheit sind erforderlich. Wanderstöcke und gute Wanderschuhe empfohlen.

Inklusivleistungen:
  • Transfer bis/ab Flughafen
  • Flughafenassistenz
  • Flug von Stuttgart nach Athen und von Santorin nach Stuttgart inkl. aller Steuern, Gebühren und 20 kg Freigepäck
  • 8 x Übernachtung/Frühstück
  • 8 x Abendessen in Tavernen/Restaurants
  • Alle Transfers und Schiffsfahrten vor Ort
  • Alle Wanderungen und Besichtigungen lt. Programm mit örtlichem deutschsprachigen Wanderführer

Eintritte nicht im Preis enthalten

Für diese Reise gilt Stornostaffel C
Reiseveranstalter: P.I.T. Touristik GmbH & Co. KG, Ehingen

01.10.2024 - 09.10.2024 | 9 Tage
3-Sterne Hotels Griechenland
Details
  • 3-Sterne Hotels Griechenland, Doppelzimmer mit DU/WC, HP
    1599 €
  • 3-Sterne Hotels Griechenland, Einzelzimmer mit DU/WC, HP
    1869 €
3-Sterne Hotels Griechenland

Sie wohnen in guten, landestypischen 3-Sterne Hotels. Alle Zimmer mit Bad oder DU/WC.

Christos Antoniou

Nach meinem Volkswirtschaftsstudium in Griechenland und in Großbritannien habe ich mich der Tourismusbranche in meinem Heimatland, Griechenland, gewidmet. Durch meine langjährige Zusammenarbeit in verschiedenen Funktionen mit Veranstaltern aus dem deutschsprachigen Raum, war ich in den interessantesten griechischen Destinationen unterwegs – und diese möchte ich Ihnen, liebe Reisegäste, gerne näher bringen.Meine weitere Leidenschaft ist die Natur, und ich verbringe viel Zeit, sie zu erforschen: am besten geht das zu Fuß, also habe ich über die Jahre die schönsten Landschaften Griechenlands bei meinen Wandertouren entdeckt.Meine Liebe zur Natur, meine guten Ortskenntnisse und meine Erfahrung im Tourismus ergänzen sich harmonisch, wenn ich mit Gästen unterwegs bin, so dass die Wandertour zu einem einzigartigen, unvergesslichen Erlebnis wird.

Reisefinder
 
 
 
von 35 bis 7600