Buchungshotline: 07391 - 700 00

Panoramawandern im Oberengadin - dem Festsaal der Alpen



* Alle Bergbahnen inklusive * Gelegenheit zur Gletscherwanderung * Einzigartige Seenlandschaft * Bezauberndes Hochtal Val Roseg
Reisetermine:
ab 499,00€ pro Person

Jetzt buchen!
An schönen Tagen - und davon gibt es rund um St. Moritz im Schnitt immerhin 322 im Jahr - kann einem durchaus der Atem stocken, so prächtig sind die Alpwiesen mit buntem Blumenmeer, die idyllisch gelegenen Bergseen und die faszinierenden Gletscher des Berninamassivs. Hier lohnt es sich, den Bergsommer zu entdecken!

''1. Tag: Panoramaberg Muottas Muragl (W)'' Anreise über St. Moritz zur Talstation Muottas Muragl. Schon die Auffahrt mit der seit über 100 Jahren verkehrenden Standseilbahn auf den wohl schönsten Aussichtsberg des Engadins ist ein Erlebnis. Bei der Wanderung auf dem Panoramaweg, der gemütlich durch Föhrenwälder und vorbei an knorrigen Arvenwurzeln zur Alp Languard führt, glitzern die Oberengadiner Seen im Tal wie Diamanten in der Sonne. Darüber erhebt sich das Viertausendermassiv des Piz Bernina mit den mächtigen Gletscherzungen (Streckenlänge ca. 6,7 km, Gehzeit ca. 2 h, Aufstieg 148 m, Abstieg 227 m). Mit der Sesselbahn Talfahrt von der Alp Languard nach Pontresina. ''2. Tag: Mit dem Gletscher auf Du und Du (W)(W)(W) '' Fahrt mit der Bahn zur Berninapasshöhe und Wanderung entlang dem Lago Bianco zur Alp Grüm und weiter in das idyllische Hochtal Cavaglia mit den dahinter liegenden Bergamasker Alpen. In Cavaglia lohnt sich ein Abstecher zu den spektakulären Gletschermühlen (Streckenlänge ca. 9 km, Gehzeit ca. 3,5 h, Aufstieg 282 m, Abstieg 833 m). Oder Sie verlassen den Zug bereits bei der Talstation der Diavolezza-Seilbahn und nehmen die Gondel zur Bergstation. Ab hier Gelegenheit zur Gletscherwanderung mit einem örtlichen Wanderführer über den Pers- zum Morteratschgletscher und weiter zum Bahnhof Morteratsch (Aufpreis). Auf der spektakulären, ca-5-stündigen Tour sind einzig Trittsicherheit und so viel Kondition gefragt, dass man die 1.100 Höhenmeter abwärts bewältigen kann. Umgeben von der größten Berggruppe der Ostalpen mit dem 4.049 m hohen Piz Bernina taucht man ein in die faszinierende Gletscherwelt mit spannenden Einblicken über die Entstehung von Gletscherspalten und Gletschermühlen und sieht eindrucksvoll, wie weit sich der Gletscher in den letzten Jahren zurückgezogen hat (Dauer ca. 5 h, Mindestteilnehmerzahl 6 Personen). ''3. Tag: Fabelhafte Bergwelt am Corvatsch (W)(W)(W)'' Von der Mittelstation am Corvatsch (2.702 m) führt die eindrucksvolle Wanderung zunächst zur Fuorcla Surlej, von wo aus sich ein fantastischer Blick auf eine gewaltige Arena aus Eis und Fels eröffnet. Piz Roseg, Piz Morteratsch und Piz Bernina mit dem berühmten Biancograt lassen grüßen. Anschließend Abstieg ins wunderbare Val Roseg. Kristallklare Gebirgsbäche, Heidelbeersträucher und ursprüngliche Wälder begleiten Sie auf dem gut begehbaren Weg nach Pontresina und mit Glück sind sogar Gemsen zu sehen. Wer möchte, nimmt die Pferdekutsche (Aufpreis ca. 20,- CHF) und kürzt die Tour ab (Streckenlänge ca. 12,9 km, Gehzeit 3,5 - 4 h, Aufstieg 110 m, Abstieg 1.027 m). ''4. Tag: Von Maloja nach Sils Maria (W)(W)'' Startpunkt dieser herrlichen Wanderung auf der Via Engiadina ist das Passdörfchen Maloja, ursprünglich an der Grenze zum Bergell gelegen. Durch Arven- und Lärchenwälder, über kleine Bäche mit kristallklarem Wasser, vorbei an idyllischen Maiensäßen und ursprünglichen Engadiner Dörfern wie dem Heididörfchen Grevasalvas wandern Sie bis Chastè. Auf der Halbinsel, die wie ein Finger 300 Meter in das Blau des Silsersees hinausragt, wollten schon Dichter und Philosophen wie Friedrich Nietzsche ewig bleiben. Im malerischen Ortskern von Sils Maria erwartet Sie unser Busfahrer schließlich zur Heimfahrt (Streckenlänge ca. 11,5 km, Dauer ca. 3 h, Aufstieg 298 m, Abstieg 309 m). Wanderungen: Die meist mittelschweren Wanderungen bieten auf gut ausgebauten Wegen ein überwältigendes Panorama. Die Wanderungen können zum Teil abgekürzt werden (z.B. am 2. Tag). Trittsicherheit und eine gute Kondition sind erforderlich, da z.T. viele Höhenmeter abwärts zu bewältigen sind (besonders bei der fakultativen Gletscherwanderung). Ein knöchelhoher Wanderschuh wird empfohlen. Witterungsbedingte Änderungen des Programmes behalten wir uns vor.
* Hin- und Rückfahrt im 4-Sterne-Fernreisebus * Reisebegleitung auf der Hin- und Rückfahrt * Wanderführer an allen Tagen * 3 x Übernachtung/Frühstücksbuffet * 3 x Abendessen * Benutzung aller öffentlichen Verkehrsmittel im Engadin * Bergfahrt Muottas Muragl und Talfahrt Alp Languard - Pontresina * Fahrt mit der Rhätischen Bahn von Pontresina auf der Berninastrecke bis Alp Grüm und zurück * Bergfahrt Corvatsch * Kurtaxe ´Weitere Eintritte nicht im Preis enthalten.
Verbringen Sie entspannte Tage im 3-Sterne-Hotel Schweizerhof im Herzen von Pontresina, dem historischen Bergsteigerdorf. Das auf 1.805 m gelegene Hotel verfügt über 2 Restaurants sowie eine Bar. Alle Zimmer sind mit Bad oder DU/WC, Minbar und TV ausgestattet. www.schweizerhofpontresina.ch